Spreading Rechtschreibfehler since 2005
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hören
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 
Links
   In Limbo
   Davids Seite
   Marcos Blog
   Katas Blog
   Martins Blog
   Oli`s Seite
   Becker` s Produktionsblog
   Tarawyn`s Stories
   Sasa`s neuer Blog
    Ein sehr guter Freund und sehr guter Zeichner

http://myblog.de/limboswelt

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kurze Info

so, hab ich die zeit mal eben genutzt und auch mal n paar pics on gestellt. zu finden unter dem link "abgefuckte leute"... bisher is noch nich so ganz viel drin, aber ich werd zusehen, das zu ?ndern.
1.10.05 01:14


Packen, Pogen, Pillepalle

so. heute mal flei?ig gewesen.
auto bis oben hin voll geladen, regal abgebaut, alles einkartoniert, nebenbei auch noch gewaschen und essen gekocht (ich bin so gut )
ja, und p?nktlich wo morgen die ersten sachen nach bonn kommen hat sich auch shcon besuch f?r n?chste woche angek?ndigt. so bin ich die ersten vier tage wenigstens nich alleine.
gestern der abschied bei pete war sehr unterhaltsam, und nichtmal so traurig, wie vermutet. geht schon alles. aufgeheitert haben auch diverse homevideos aus petes jugend- aber wenn ich hier mehr schreibe und er mitkreigt, was wir so machen, w?hrend er besoffen aufm sofa pennt, gibs wieder ?rger.
mittlerweile mutiere ich anscheinend doch noch zum beatsteks-fan. ich kann gar nich mehr sagen, warum ich die jungs fr?her (sprich: vor 2 wochen) noch so schei?e fand. sie sind herrlich. absolut vom allerfeinsten!
ja, mehr gibs auch nich zu sagen. ich hoffe ich kann heut einigerma?en fr?h pennen, morgen gegen 11 gehts dann hier los, dann wird wieder geschleppt und gebaut- dienstag dann streichen ,noch mehr aufbauen und das ganze organisatorische regeln- aber immerhin is dann der umzug so gut wie gepackt. alles was dann am 9. noch mit r?ber muss is pillepalle (ein herrliches wort ).
sogar den gro?teil meiner dvds hab ich heut schon eingepackt gekriegt..oh ja!
nun denn, so entlasse ich dann mal in die nacht
bis die tage, freunde des nebels...oder so...
2.10.05 23:00


Bonns neuer Sohn

das nenn ich mal 2 verdammt herta tage...
am Montag noch 5 stunden schlaf raus, knapp 4 stunden fahrt, dann etliche dinge schleppen, schrank aufbauen, regal aufbauen, dann hab ich noch das ganze verdammte zimmer allein gestrichen und abends um 9 dann endlich meine erste mahlzeit des tages bekommen.
nachdem dann alles soweit fertig war luftmatratzen aufgepumpt und gegen 1 dann auch doch noch eingeschlafen.
heute um 7 dann wieder raus, direkt nachm duschen mal den ersten kippen-automaten gesucht und nach nen- ich nenns mal „kleinen“ spaziergang- auch mal gefunden, aber damit ja leider noch nicht genug.
erstmal gefr?hst?ckt, dann den m?bel-liefer- fritzen angerufen, n termin f?r halb 11 f?r die anlieferung gemacht und ab zum b?rgerb?ro. unterwegs noch schnell in nen buchladen das vorleseungsverzeichnis gekauft (um mich nacher sagen zu lassen, ich h?tte mal besser das kommentierte holen sollen- naja, erstiefehler ) dann auch noch in elektrohandel ne antenne gekauft, damit mein dvb-t auch l?uft.
im b?rgerb?ro nummer 112 gezogen und nummer 79 war dran. also mutter warten lassen und auf zur sparkasse um nen konto zu er?ffnen. dies ging nicht ganz so schnell, also termin f?r halb 1 gemacht. und wieder zur?ck zum b?rgerb?ro. mittlerweile wars dann auch viertel nach 10, also mutter die wohnungsschl?ssel inne hand gedr?ckt und zur annahme der m?belst?cke geschickt, mich hingesetzt und gewartet (zum gl?ck hat sasa mir noch die zeit vertrieben )
im b?rgerb?ro von ner freundlichen chinesin bedient (umgemeldet) worden, willkommenspaket mit stadtinfo und tonnenweise gutscheinen inne hand gedr?ckt bekommen und erstmal auf den weg zur uni geamcht. da bestimmt zig mal rauf und runter und von west nach ost gelaufen, bis ich endlich richtig war und meine stzudienordnung in den h?nden hielt. der schwei? tropfte mir von der stirn, als ich dann endlich wieder zu hause war. aber mit hinsetzen war nix- direkt mal schreibtisch helfen zusammen zu bauen.
um kurz nach 12 dann los zur sparkasse, konto er?ffnet, auch hier wieder gutscheine etc. bekommen (aber man nimmt ja alles, was f?r lau is )
aufm weg zur?ck noch nen netten m?belladen entdeckt und direkt mal nen korb gekauft (den ich als w?schekorb zweckentfremden werde).
wieder zur?ck. weiter schreibtisch aufgebaut, nen happen gegessen. danach nochmal los in besagten m?belladen, verkleidung f?r glast?r gekauft, deckenlampe gekauft, wieder zur?ck, abgewaschen, sachen zusammengepackt und auf den weg in die heimat gemacht.
ne stunde konnte ich pennen, nach dortmund irgendwann wieder aufgewacht und als und von der autobahn bei kamen (nahe unna) ein ikeaschild an. also nochmal abgefahren, rolos gekauft, kleinjen teppich- f?r- unter- den- schreibtisch gekauft und noch kleinen t?ddelkram. danach noch bei m?cces gehalten, schnell was gegessen und um zwanzig vor 10 wieder hier gewesen. jetzt durfte ich nochmal etliche 100 kilo schleppen und hab beschlossen, dass ich daf?r morgen komplett im bett bleiben werden
so...und bevor ich vor einsetzendem muskelkater nich mehr tippen kann, w?nmsche ich eine gute nacht!
bis dann, der neu- bonner- limbo

4.10.05 22:18


Vorbereitungen

So...es ist gepackt. ich hab mich jetzt dazu entschlossen, dass ich meine vitrine erstmal hier lasse, vom stauraum d?rfte auch so alles passen (hoff ich mal). jetzt muss der scheiss nur noch ins auto und dann is soweit alles fertig. zwischendurch hab ich dann morgen auch noch geburtstag (oh wie ich mich freue... :-/) und dann gehts los.

ich hab keine lust mehr- das soll jetzt mal alles schleunugst fertig sein...

naja...soweit so gut...bis dann
7.10.05 16:05


Ein (vorerst) letztes Mal...

... gehe ich durch achim im atrium fr?hst?cken.
... schleppe ich kartons nach drau?en.
... wasche ich meine w?sche
... rasiere ich mir die brust und andere regionen.
... kaufe ich mir an meiner tanke zigaretten
... sitz ich statt am notebook am pc
... gucke ich hier ein fu?ball- l?nderspiel
... schneide ich mir hier meine fingern?gel
... ess ich hier zu abend
... hol ich mir hier einen runter
... werde ich hier morgen fr?h duschen, mir die z?hne putzen etc.
... f?hl ich mich als achimer...
8.10.05 18:50


Was isn jetzt hier?

so. nun endlich mal wieder ein eintrag meinerseits. eine stressige, sowie angenehme woche neigt sich dem ende, und die ereignisse m?chte ich dann doch nicht vorenthalten.
w?hrend der sonntag noch aus verzweiflung bestand, besserte sich dies im folgenden. verzweiflung dar?ber, dass mein wlan- verst?rker nicht f?r das wlan der uni reichte und ich im kopf kosten ?berschlug.
montag morgen waren mira und ich dann mal bei netcologne, arcor und bei der guten alten telekom um uns ?ber verschiedenste tarife aufkl?ren zu lassen. ich machs mal kurz und (m?glichst) unkompliziert:
in endeffekt beliefen sich die gesamtkosten f?r telefon- und internet flatrate immer auf ca. 60 eus/ monat.
allerdings w?rde der router bei netcologne 70, bei arcor 40 und bei der telekom unschlagbar 10 euro kosten.
arcor und netcologne bieten wiederrum komplette telefon-flatrate, wohingegen bei der telekom nur das telefonieren ab 18 uhr sowie am wochenende und feiertagen umsonst ist. zudem sind die dsl- geschwindigkeiten bei ersteren beiden drei mal so schnell, als bei der telekom.
trotzdem haben wir uns jetzt (nicht zuletzt wegen des g?nstigsten routers und besserer serviceleistungen sowie lieferzeiten) f?r die telekom entschieden. seit MI kann ich also gr??tenteils umsonst telefonieren und am DI soll die flat stehen- mal gucken.
irgendwann zeitgleich d?rfte dann auch mein bett geliefert werden.
montag abend fand dann noch eine einf?hrungsverantstaltung des germanistischen seminars statt- war aber langweilig.
dienstag morgen um neun in prop?deutik gewesen- war okay, ich hab mich angemeldet und dachte mein stundenplan steht soweit. "einf?hrung in die neuere deutsche literatur" st zwar restlos ?berf?llt, aber man sagte mir, dass schon noch etwas frei werden w?rde.
mi:
postismen: seeeeehr geile vorlesung, super thema und zusatzseminar in dem wir filme gucken werden.
im anschlu? literatur des jahres 1914- ebenfalls sehr interessant und am?sant.
am donnerstag konnte ich richtig sch?n ausschlafen, da die sprachwissenschaftskurse erst in der n?chsten woche beginnen. also einfach um 18 f?r 2 stunden zu latein getingelt, abgesessen, mich gelangweilt- aber muss ja.
freitag: nachdem ich meinen stundenplan doch noch etwas umkrempeln musste, konnte ich heute doch noch aufstehen (ansonsten h?tte ich frei gehabt) und erneut den prop?deutik- kurs besuchen. mich f?r dienstag austragen, mich f?r freitag anmelden, nochmal 2 stunden gleichen (organisatorischen) inhalt anh?ren und raus!
anschlie?end f?r 50 euro b?cher gekauft, f?r 3 euro kopien erstellt, nach hause, latein gelernt, gelesen, gemarkert, den abstellraum umger?umt- unsere waschmaschine ist nebenbei kaputt (anscheinend ist die pumpe verstopft), naja und den abend eben mit mira in der k?che verbracht. man redet und redet und redet...jaja, das alter, da wird man immer so kommunikativ- gesellig jetzt gleich werde ich mich auch schon ins bettchen verkriechen, hab ja schlie?lich bis MI noch n buch zu lesen
im anhang noch ein paar s?tze, die mir w?hrend der woche durch den kopf gingen, und die zur vervollst?ndigung der ereignisse beitragen werden.

- Freddie H. in d?nn sitzt neben mir in im dienstagskurs und labert mich dicht.
- ich hasse stundenpl?ne
- colloquien in englisch und franz?sisch sind das minimum, aber eigentlich sollte ich klausuren schreiben.
- ich glaub die alte, die neben mir in latein sitzt ist ne ziemliche drecksau. sie versteckt es hinter ihren brillengl?sern, aber es ist da- ganz sicher.
- was gibt es geileres als ne gepflegte akkordeon- session um halb neun morgens im stockwerk ?ber dir?


dicke, fette gr??e nach jena, riede, m?nster, d?sseldorf, rostock, hamburg, bochum (pete, gibs dich noch?) und freiburg!

demn?chst mal wieder ?fter und ausf?hrlicher, ich k?nnte noch soviel erz?hlen, hab aber keine lust mehr- bis dann
22.10.05 01:34





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung