Spreading Rechtschreibfehler since 2005
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hören
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 
Links
   In Limbo
   Davids Seite
   Marcos Blog
   Katas Blog
   Martins Blog
   Oli`s Seite
   Becker` s Produktionsblog
   Tarawyn`s Stories
   Sasa`s neuer Blog
    Ein sehr guter Freund und sehr guter Zeichner

http://myblog.de/limboswelt

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Vergiss den Titel

Es regnet mal wieder. Seit numehr 44 tagen, wsie mir der wettermann gestern sagte. Zumindest warens in 44 tage davor so wenig wie seit 1893 nich mehr- bzw. hats da in 40 tagen so viel/wenig geregnet wie jetzt in 44- is ja aber auch völlig wumpe. Jetzt regnets du sol auch bis Mittwoch so weitergehen. Es ist kalt und grau draußen.
Aber lassen wir das!
Einen wunderschönen Montag morgen wünsche ich und will erstmal wieder die letzten wochen runterrattern.
Das blockseminar in den morphologischen theorien habe ich gut überstanden und hatte jetzt endlich mal wieder ein richtig entspanntes wochenende, mit filmen, fußball und dem spielen sämtlicher spiele der spielesammlung.
Ich hoffe jetzt, dass diese woche ganz schnell vergeht, am WE is dvd- börse in düsseldorf, und ich sitze deswegen schon auf glühenden kohlen- kommt mir auch schon vor, als wäre es ewig her, dass ich damals in münster war. Pete hat sich mal wieder angekündigt (ob er jetzt am übernächten WE kommt, oder jetzt schon die woche frühe, weil er mit zur börse will, weiß ich noch nicht).
Nebenbei plane ich grad den dreh für ein kleines zombie-filmchen. Ich hoffe, wir bekommen ordentlich leute zusammen, die bock drauf haben mitzumachen, und sobald dennis die dreharbeiten zu seinem imagefilm abgeschlossen hat können (hoffentlich im laufe der nächsten 2 monate) die dreharbeiten beginnen. Mit dem drehbuch wollte ich eigentlich auch am wochenende angefangen haben, aber eider habe ich keine einzige zeile zu papier gebracht. Stattdessen, habe ich ne menge für die maske und sfx herumrecherchiert und gestern mal einen liter filmblut hergestellt. Leider ist es ein bissel zu hell gewesen. In farbe gings, da wir aber vor haben in schwarz- weiß zu drehen, muss es noch einige nuance dunkler werden. Evtl. probier ich mal eine andere lebensmittelfarbe aus der apotheke aus. Weiter muss ich noch irgendwie sehen, woher ich am besten trockeneis besorgen kann. Soviel dazu.
Uni läuft derweil wieder recht entspannt. Jetzt nach ende des blockseminars sind eigentlich alle tage außer dem Mittwoch recht sperrlich mit veranstaltungen besetzt, was mir eine mnge zeit lässt, eine menge organisatorischer dinge zu klären. Angefangen hab ich mal damit, dass ich mein hauptfach umgewählt habe am Donnerstag. Jetzt bin ich hauptfach- komparatist und wenn alls so läuft, wie ich mir das vorstelle (vorrausgesetzt, ich bestehe dieses semester die erste zwischenprüfung und nächstes dann die anderen beiden) werde ich mein hauptstudium eigentlich innrhalb von 3 semestern hinter mich bringen können. Das würde bedeuten, dass ich noch ca. 2 jahre studiere und dann endlich ausgelernt hab. Bllt. Häng ich ja noch 3 jährchen dran und mach meinen doktor
Was war sonst noch? Das mystery shopping liegt erstmal auf eis, der laden hat doch irgendwie sehr unseriös gewirkt. Marco hat direkt mal nen vertrag unterschrieben, und am 1.6 beginnt sein job, wenn er nach dem ersten monat nix schlechtes erzählt, wird ich mir das nochmal durch den kopf gehen lassen.
Am 27. also direkt nach der letzten blockveranstaltung sind denise und ich erstmal nach köln gefahren, haben dennis und maike abgeholt und sind dann auf die poller wiesen gefahren, um julias geburtstag zu begrillen. Anschließend dann noch in ne cocktailbar. Als die anderen jedoch planten noch richtig feiern zu gehen, hab ich mich dan alleine auf den heimweg gemacht, das frühe aufstehen an dem tag und 4,5 stunden referate am stück ham mich dann doch soweit geschlaucht, dass ich nur noch pennen wollte, was ich dann auch schon im zug getan habe um dann zu hause sehr ausgiebig nach zu holen.
Jetzt ist es mal wieder gegen 8 uhr morgens, und ich habe erst in 10 stunden uni. Habe auch nicht wirklich was zu erledigen heute, aber schlafen kann ich auch nicht mehr. mal schauen, wie ich den tag jetzt noch weiter rumkriege
In diesem sinne; bis dann!
7.5.07 07:50


Blut, Börse, (B)Unwetter

Limbo limbo limbo, da haste ja mal wieder ewig nichts geschrieben, du alte safttröte.
Da sich ansonsten aber die existenz dieses blogs erübrigen würde will ich doch mal wieder in die tasten hauen und versuchen die lacks of information zu kitten.
So..zum anfang dem in letzter zeit wichtigsten und zeitaufwändigsten:
Es geht um unseren zombiefilm. Mondo sangue wird er heißen, wenigstens das steht schonmal fest.. Und nachdem ich jetzt mehr oder minder wenigstens die drei größten rollen besetzt habe und auch schon das drehbuch zu gut einem drittel (zumindest inhaltlich) geschrieben ist geht der rest der zeit für die planung drauf. Wo wird gedreht? Dazu habe ich reichlich set- shootings gemacht, suche nach geeigneten friedhöfen betrieben usw.
Ja und nun ist erstmal pfingsten. Ich hoffe, dass ich das drehbuch (zumindest die erste fassung davon, sozusagen das gerüst dann) in dieser komplett freien woche fertig bekommen werde. Danach kann auch eine intensivere requisitenplanung betrieben werden und eventuell sconmal ein erster drehplan erstellt werden.
Danach kommen dann die letzten planungen bezüglich des equipments, wobei wir uns da wohl hauptsächlich auf das konzentriren werden, was dennis` uni uns zur verfügung stellt.
Immerhin hab ich den soundtrack komplett fertig. 13 songs sind es gewurden, und ich bin größtenteils sehr zufrieden damit. Auch wen ich einen wohl nochmal neu aufnehmen mus, da beim abmischen irgendwas durcheinander geraten ist. Naja.
Soviel dazu…
Nächste woche Sonntag dann geht es mal wieder auf ne dvd- börse ins schöne leverkusen. Nachdem ich ja am 13. dieses monats in düseldorf schon reichlich zugeschlagen habe (20 neue filmchen  ) und es trotz höhere handyrechnung und nachzahlung an die stadtwerke dann sogar trotzdem noch geschafft habe geld für die studiengebühren zurück zu legen werde ich mir die in leverkusen auch noch geben 
Was war sonst? Ja….am Dienstag war unwetter hier im sonst so schönen, schwülen und heißen bonn. Und das war kein zuckerschlecken. Schon vorher haben sich regen und sonne abgewechselt, aber mit einmal verdunkelte sich der himmel komplett und ein gewittersturm brach los, wie ich es selten erlebt habe. Zunächst stand ich noch, eher belustig, am fenster und amüsierte mich darüber, dass man kaum 3 meter weit blicken konnte aufgrund des regens, dann kam die ernüchterung…irgendwas plätscherte in der spüle. Ich dachte, da wäre der wasserhahn offen, so viel wars. Als ich dann jedoch nachsehen ging, stellte ich fest, dass das tropfen zwar tatsächlich aus der spüle kam, aber die wasserquelle nicht der wasserhahn sondern die decke war. Der komplette boden stand schon unter wasser, die tapete begann sich schon zu wellen. Also haben wir erstmal eimer untergestellt.
Nach 15 minuten war auch alles wieder okay. Er regnete nur noch leicht, und zum glück auch nicht mehr rein. Aber es dauerte nochmal eine weile bis ich dann die vermieter erreichen konnte. Das komplette handynetz war im arsch aufgrund des sturms. Wie ich später erfuhr hatte es auch in die uni und das rathaus reingeregnet, keller standen unter wasser, unterführungen soweit, dass sie für straßenbahn, autos und busse nicht mehr passierbar waren. Seitdem frage ich mich immer ob diese stadt untergegangen wäre, hätte es vllt. Ne stude oder so angedauert und nicht bloß lächerliche 15 minuten.
Naja, eben gerade waren die vermieter da, am Dienstag kommt ein dachdecker, der sich das ganze mal anguckt. Vermutlich wars für ne regenrinne nur zuviel wasser, so das irgendwas durchgesuppt ist, direkt über unsere küche efindet sich nämlich die dachterasse und da ist wohl irgendwas nicht mehr so gut abgelaufen. Nach varierenden angaben sind ach zwischen 40 und 120 (:-/) kubikmeter wasser binnen besagter 15 minuten heruntergekommen- da passiert schonmal sowas.
Am Donnerstag stelle ich dann noch fest, dass der hofgarten wohl auch gesperrt war… („ betreten verboten. Lebensgefahr.“) wegen umstürzender bäume wohl, aber trotzdem lustig zu sehen, wie sich neben diesen schildern dann noch leute in der sonne tummeln. Und seitdem ist es auch unerträglich schwül hier. Bbis zu 75% luftfeuchte hab ich bei wetter.com erfahren- kommt aber gut hin. Das aten fällt schwer. Aber heute isses wieder kühler gewurden, und bis auch kopfschmerzen ist eigentlich alles supi hier nacher wird gegrillt, dann das pokalfinale geguckt und anschließend können denise und ich dann einjähriges feiern. 
In der wohe kommt eventuell noch pete vorbei, mal sehen wann und obs überhaupt klappt- ich wüsste allerdings nicht, was dagegen sprechen sollte.
Ja….gut, soviel dazu erstmal. Ist ja auch schon wieder ne ganze menge gewurden- dann will ich auch mal alle lesfaulen nicht weiter quälen. Ich wünsche schonmal schöne pfingsten!
26.5.07 15:38


Info

Ich wollte nur bekanntgeben, dass ich meinen wordpress- blog soeben gelöscht habe. ich schaff es ja kaum hier mal regelmäßig was zu tun, daher kam mir dieser zweite doch recht sinnlos vor und musste daher verschwinden. war zwar optisch netter, wie ich finde, aber das allein reicht ja auch nicht.

so....das nur als kurze info.

 

bis dann 

30.5.07 09:20





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung